Ihr Free Ads Shop

Margots Reportagen 01. Das Geheimnis des 22 CV
13,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Paris, September 1959.Margot macht ein Praktikum als Sekretärin bei einer Automobilzeitschrift in Paris. Ihre Kollegen geben ihr nur die Kleinanzeigen zur Bearbeitung, aber zum 25jährigen Jubiläum der Citroën Traction Avant vertraut ihr die Redaktion einen Artikel über den 22 CV an. Margot geht mit Feuereifer an die Arbeit und ahnt nicht, dass sie Opfer eines Scherzes der Redaktion ist...Hat es den 22 CV überhaupt gegeben, oder ist er nur eine Legende?Olivier Marin und Emilio Van der Zuiden haben ein spannendes Abenteuer über dieses legendäre Auto geschaffen, das nicht nur die Oldtimerfans begeistern wird!

Anbieter: buecher
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Musik und Humor
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

„Kennen Sie eine lustige Musik?“ Singende Haushaltsgeräte, markerschütternde Paukenschläge, vertonte Kleinanzeigen, haspelnde Koloratursopranistinnen und kunstvoll fehlproportionierte Klaviersonaten… Vielgestaltig und originell sind die Strategien, mit denen Komponisten aller Jahrhunderte versuchten, ihre Interpreten und Hörer zum Lachen zu bringen. Die Autorin entwirft eine profunde Systematik von Möglichkeiten musikalischen Humors, die sich vom modifizierten Einzelton bis zu parodistischen Großwerken erstrecken. Auf der Basis einer eigens entwickelten Angemessenheitstheorie wird in den historischen Diskurs um Realisierbarkeit und Wertigkeit musikalischen Humors eingetaucht, werden Rezeptionsphänomene skizziert und Probleme der allgemeinen Humorforschung illustriert. Das Kernstück bildet die erste umfassende Taxonomie von Strategien innermusikalischer Humorerzeugung – mit zahlreichen Musikbeispielen aus unterschiedlichen Epochen, Stilen und Gattungen.****************“Do you know any funny music?” Singing household utensils, bone-shaking drumbeats, small ads set to music, gabbling coloratura sopranos and skilfully misproportioned piano sonatas… Over the centuries composers have used a wide variety of original strategies in the attempt to make players and audiences laugh. The author maps out a profound system of the possibilities of musical humour, which range from modified single notes to large-scale parodic works. Based on a specially devised theory of appropriateness, the book immerses us in the historical discourse surrounding the feasibility and perceived value of musical humour, outlines the issues of reception and illustrates the general problems of researching humour. The focus of the study is the first comprehensive taxonomy of strategies for creating humour within music – with many musical examples from a range of periods, styles and genres.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Haribo macht Kinder froh?
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Kinder sind unsere Zukunft. Sie sind nicht nur die Käufer der Zukunft, sondern schon im Kindesalter Marktteilnehmer mit einem hohen Konsumbedürfnis und grosser Kaufkraft. Da Kinder für den Markt, vor allem für die Produzenten von Waren, ein Wirtschaftsfaktor sind, ist es ein logischer Schluss für die werbetreibende Wirtschaft auch die kleinen Konsumenten zu umwerben. Die Werbetreibenden versuchen vor allem über die Fernsehwerbung die Kaufentscheidungen von Kindern zu beeinflussen. Cyril Schneider, der ehemalige Vorstand des Fernsehsenders Nickelodeon, bemerkte Folgendes zur Kommerzialisierung des Kinderfernsehens in den USA: ¿Kommerzielles Fernsehen für Kinder [ist] auch nur ein Geschäft. Und zwar ein Geschäft, das sein Geld dadurch verdient, dass es beim Verkauf von Produkten hilft. (...) Die Fernsehindustrie arbeitet nach drei einfachen Prinzipien: Halte dein Publikum möglichst gross, die Kosten klein und den Gesetzgeber draussen. (...) [D]er hauptsächliche Antrieb für das Fernsehen [ist] nicht die Bildung, die Information oder die Aufklärung. Es geht nicht einmal um Unterhaltung. Es geht darum, die Zuschauer dazu zu bringen, sich Werbung anzuschauen.¿ Das Fernsehen als Werbeträger ist nach den Tageszeitungen das Werbemedium mit dem zweithöchsten Werbeumsatz: Während Tageszeitungen 4,56 Milliarden Netto-Umsatz im Jahr 2007 machten, hatte das Fernsehen im gleichen Jahr immerhin 4,15 Milliarden Euro Netto-Werbeeinnahmen. Damit sind die Werbeeinnahmen beim Fernsehen immer noch steigend im Vergleich zu den Vorjahren. Sieht man von den Umsätzen aus Kleinanzeigen ab, so ist das Werbefernsehen sogar ¿der grösste Werbeträger für klassische Markenartikel- und Produktwerbung.¿ Ausserdem ist das Fernsehen seit der Dualisierung des Rundfunks in den achtziger Jahren der am schnellsten wachsende klassische Werbeträger in Deutschland. Wegen der fast vollständigen Haushaltsabdeckung und der ihm unterstellten Wirkungsweise nimmt das Medium Fernsehen bei den Werbetreibenden und den Werbeschaffenden eine Sonderstellung ein. Die Werbezielgruppe Kinder beschränkt sich auf die Gruppe der 3- bis 13-Jährigen, da sie von der Werbung in Kinderzeitschriften, Fernsehen und im Internet betroffen sind und sich in diesem Alter der Grundstock für spätere Konsumgewohnheiten bildet. Da Kinder unter drei Jahren für die werbende Wirtschaft als Zielgruppe noch nicht interessant sind, unter anderem weil sie ihre Kaufentscheidungen noch nicht selbst [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Polizei überwältigt Stofftier
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das stand so tatsächlich in der Zeitung!Wer in die Presse schaut, erfährt oft die unglaublichsten Neuigkeiten: Die Möpse einer Frau vertreiben einen Exhibitionisten, ein Schweizer lässt sich als Pferd versichern und ein Beamter geht sechs Jahre nicht zur Arbeit - aber keiner merkt es.Die kuriosesten Meldungen, die unglaublichsten Schlagzeilen, die schrägsten Kleinanzeigen - ein Buch zum pausenlosen Kopfschütteln und Lachen, bei dem man nur fassungslos sagen kann: Das darf doch wohl nicht wahr sein!

Anbieter: buecher
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Das Stammeln der Wahrsagerin
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Stammeln der Wahrsagerin ab 12.95 EURO Unglaubliche Geschichten hinter Kleinanzeigen. Recherchiert und erzählt von Sarah Khan suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe. Originalausgabe

Anbieter: ebook.de
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Was isch letzte Preis?
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.04.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Was isch letzte Preis?, Titelzusatz: Die lustigsten Kleinanzeigen und Verkaufsdialoge, Verlag: riva Verlag // riva, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Geschenkband // Beruf // Arbeit, Rubrik: Belletristik // Humor, Cartoons, Comics, Seiten: 203, Gewicht: 195 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Kleinanzeigen Memo
18,70 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Frank Kunert zählt zu den grossen Fotografen der Gegenwart, seine Bilder erzählen ganze Geschichten. Im neuen Memospiel von MeterMorphosen kommen zu den 36 Motiven 36 kurze Texte in Form von Kleinanze

Anbieter: discount24
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Texte i. d. Enge
76,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprachökonomie wird viel Potenzial zugeschrieben: Sprachwandel herbeizuführen, für neue computerspezifische Varietäten verantwortlich zu sein und sogar den Gebrauch von Anglizismen zu fördern. In diesem Band werden nach einem theoretischen Blick auf Sprachökonomie in Morphologie, Lexik und Graphie sechs stark raumbegrenzte Kommunikationsformen empirisch untersucht: Newsticker, SMS-Mitteilungen, Kleinanzeigen, Fahrgastfernsehen, Alpenpanorama und Kassenbons. Im Zentrum steht dabei die Frage, auf welche Weise (Abkürzung, Kurzwort etc.) und mit welchem Erfolg (Reduktionsgrad) Produzenten ihre Texte komprimieren. Enthalten sind eine diachrone Perspektive (Kleinanzeigen) und ein statistischer Blick auf Anglizismen als reduktives Mittel.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Erfolgreich mit eBay Kleinanzeigen
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erfolgreich mit eBay Kleinanzeigen ab 2.99 € als epub eBook: Vom Einsteiger zum Verkaufsprofi. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Mehrfachadressierung
126,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Kommunikation mit mehreren Adressaten ist unter linguistischen, medienwissenschaftlichen oder politikwissenschaftlichen Gesichtspunkten insofern von Interesse und Brisanz, als eine solche Mehrfachadressierung zu einer qualitativen Veränderung der gesamten Kommunikationssituation führt und adressatenspezifische Polyvalenzen nach sich zieht: Ein und derselben Äusserung lassen sich in bezug auf ihren pragmatischen Gehalt adressatenspezifisch unterschiedliche Bedeutungen zuschreiben. Im ersten Hauptteil der Arbeit geht es um eine Differenzierung des Adressatenbegriffs. Im Anschluss an eine kritische Diskussion der Adressatenproblematik in der linguistischen, medienwissenschaftlichen und handlungstheoretischen Forschung werden auf der Basis eines beschreibungsabhängigen Adressatenbegriffs Idealformen von Mehrfachadressierungen herausgearbeitet: Am Beispiel von Parlamentsdebatten, politischen Reden und Presseberichten werden absichtliche, in Kauf genommene und unabsichtliche Adressierungen mit mehreren Kommunikationspartnern analysiert und unterschieden. Durch die Unterscheidung von Adressierungsformen (z.B. angesprochener Adressat) und Adressierungsarten (z.B. gemeinter Adressat) lassen sich zudem eine Reihe adressatenspezifischer Kommunikationskonstellationen unterscheiden: offene und verdeckte sowie kodierte und inszenierte Mehrfachadressierungen. Diese werden an einer Vielzahl unterschiedlicher Texte (Arbeitszeugnisse, Schulzeugnisse, Beschwerderituale, Kleinanzeigen, Beipackzettel, Reisekataloge, politische Reden, Parlamentsreden, Kompromissformeln) illustriert. Im zweiten Hauptteil der Arbeit werden routinehafte Verhaltensweisen in der parlamentarischen Debatte (Zwischenrufe, Zwischenfragen, Parlamentsreden) als Modellfälle mehrfachadressierten Sprachhandelns analysiert. Mehrfachadressierungen lassen sich dabei auf der gesprächsorganisatorischen, thematischen und textsortenspezifischen Ebene festmachen und beschreiben. Unter dem Aspekt der Mehrfachadressierung und Inszeniertheit können dabei auch die bisherigen parlamentarischen Reformvorschläge kritisch eingeschätzt werden. Sie gehen am eigentlichen Problem vorbei und tragen nur zur Verstärkung und Zementierung des Diskussions-Mythos und damit zu einer Fortschreibung der von der Aufklärung herkommenden bildungsbürgerlichen Illusion von politischem Handeln bei.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Vater wider Willen (BLU-RAY)
13,99 € *
zzgl. 6,00 € Versand

Was tun, wenn man auf das große Erbe nicht verzichten will, aber der letzte Wunsch des Vaters einen Haken hat? Das fragt sich auch Jeff, von dem sein alter Herr erwartet, dass er ihm einen Enkel schenkt. Kein Enkel, kein Erbe! Somit bleibt Jeff nichts anderes übrig, als auf das Priesterseminar zu pfeifen und sich ins Nachtleben zu stürzen. Irgendwo da draußen muss eine willige Mutter sein. Sie muss nur gefunden werden: In Bars, durch Kleinanzeigen, bei der Therapie. Doch was Jeff nicht erwartet hätte, ist der tägliche Wahnsinn, der beim Anbandeln mit dem schwachen Geschlecht einhergeht.Darsteller:Danny Aiello, Frank Vincent, Joe Piscopo, Mario Cantone, Sabrina Lloyd, T.R. Knight, Vincent Pastore

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Amorph Monster-Krimi 1 - Stoßangriff der Tentak...
3,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Amorph ist da - das E-Magazin, das die Tentakel- und Nonhuman-Phantasien des 21. Jahrhunderts mit dem Groschenheft-Flair der Siebziger Jahre verbindet! Bizarre Verwandlungen, ungeheuerliche Begierden, die Verführungskraft monströser Liebhaber - zum Schwerpunktthema Science-Fiction/Weltraumungeheuer lauern in dieser Ausgabe vier saftig-pralle Geschichten: Fleischwogend, besetzt mit feinfühligen Tentakeln, imstande, jede Form anzunehmen ... Die unwiderstehliche Anziehungskraft der Formwandler macht Menschen hörig - als Opfer ihrer parasitären Brut. Und ausgerechnet Joe Palmers muss Nachtdienst haben, als der 'Stossangriff der Tentakelteufel' beginnt ... Rob und Karl konkurrieren - um die Kontrolle über das Frachtraumschiff 'Trampess', und das schöne Besatzungsmitglied Suna. Wer beseitigt wen? Oder haben sie die Rechnung ohne etwas gemacht, das längst im eigenen Schiff lauert, an Bord gekommen als ... 'Das Mitbringsel'? Lynn Ferguson schätzt sich glücklich, nach einer Autopanne das Haus im Wald zu finden. Besitzerin Jenna gewährt ihr Zuflucht vor dem Unwetter, das inzwischen tobt - und entführt sie in ein Labyrinth tabuloser Leidenschaft. Doch als Wirklichkeit und Phantasie, Sinnesrausch und Entsetzen immer mehr verschmelzen, begreift Lynn, dass im 'Haus der tausend Augen' Alptraum und Ekstase dicht beieinander liegen ... Ein steuerlos treibendes Raumschiff verspricht immer ein gutes Prisengeld. Für eine schöne Astronautin hält es vielleicht mehr bereit, sei es Wollust oder Schrecken - denn etwas wartet in der Dunkelheit ... Nostalgie und Postmoderne in unheiliger Verbindung - denn was damals Zukunft war, ist heute ... nun, eben heute! Doch Vorsicht! Ob frivole Satire oder makabre Vision, düster-fiebrig gestaltet - schonungslos geschildert sind diese Stories nichts für schwache Nerven! Oder, wie früher eindeutige Kleinanzeigen warben: 'Nur für Kenner', und: 'Ein Leckerbissen für Feinschmecker!' Highlights include: Ein trashkundiges Vorwort zum Heftchen-Horror der 70er Jahre Ein essayistisches Nachwort zum Frauenbild in der Trivialliteratur der Zeit Kleines Glossar der Polpulärkultur der 70er

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht